Human Resources Solutions

Persönliches

In meiner über 25-jährigen Erfahrung im Personalmanagement habe ich mich schon immer intensiv mit dem Thema Beruf beschäftigt.
Ich habe mehr als 1000 Bewerbungsgespräche geführt.

In allen Gesprächen faszinierte mich vor allem die Frage – Warum wollen Menschen die Arbeit wechseln? Was brauchen sie, um sich wohl zu fühlen im Beruf? Wie sieht ihr Lebenslauf – ihre ganz persönliche Berufs- und Lebensgeschichte aus? Wie hängen Erfüllung im Beruf und Glücklichsein im Leben zusammen?

Ich habe es immer als große Verantwortung gesehen, Menschen einzustellen oder auch ihnen einen Absage zu machen. 

Auch für mich persönlich ist mein Beruf schon immer sehr wichtig gewesen. Jahrelang habe ich in meinen Festanstellungen alles gegeben, um Karriere zu machen. Anerkannt zu werden. Wichtig zu sein und Einfluss zu haben. Einen tollen Titel zu haben. Um am Ende festzustellen, dass es immer nur eine Illusion ist. Ein Titel nicht glücklich macht, sondern dass es das ist, WAS ich tue und WARUM ich es tue.

In meiner Selbständigkeit konnte ich das genial verwirklichen. Aber auch hier habe ich nach einigen Jahren festgestellt, dass ich immer noch meinen Selbstwert daran festgemacht habe, wie es im Beruf läuft. Und dass ich für meine Leistung anerkannt werde. Vor allem von meinen Eltern. Wehe, wenn etwas nicht optimal lief. Das führte immer ganz schnell zu einer großen Unsicherheit und zu extremen Selbstzweifel.

Irgendwann stürzte das alle in sich zusammen und endete für mich in einem emotional ziemlichen Desaster. Ich habe NUR noch an mir gezweifelt, fühlte mich GAR nicht mehr gut genug. Ich hatte Angst, keine Projekte mehr zu finden, in dem ich froh werden kann. Ich bin einfach SO lange über meine eigenen Grenzen hinweg gegangen und habe mich im Sinne der Firma und meines ‚Chefs‘ verbogen, dass ich kurz vorm Burn-Out war. Und das als Selbständige!

Das war mein AHA Moment! Ich wusste, so geht es nicht weiter. Ich wollte bestimmte Dinge SO nicht mehr haben. Ich erinnerte mich an meine Vision, Menschen zu helfen. An die Momente, in denen ich Mitarbeitern durch Gespräche zu einer Lösung für ihre berufliche Unklarheit verholfen habe. In denen ich Bewerber glücklich gemacht habe, weil ich sie für ihre Traumstelle eingestellt habe. Familien es damit ermöglicht habe, wieder in ihre Heimat zurück zu kehren.

DAS waren DIE Momente, die mir geniale Energie gaben. Und ich beschloss, mein Wirken künftig nur noch dem zu widmen, was mich WIRKLICH erfüllt – Menschen zu helfen, in ihrem Beruf glücklicher zu werden!

Ganz egal, ob du angestellt oder selbständig bist oder es werden willst. Deine tiefen inneren Muster und Glaubenssätze nimmst Du in jedes neue Unternehmen, zu jedem neuen Chef, an jeden neuen Ort mit. Wenn Dir nicht bewusst ist, was Dir wirklich wichtig ist im Leben und wie wichtig DU Dir in Deinem Leben sein solltest, wirst Du nie Erfüllung finden. Weder beruflich noch ‚privat‘.

Nur wenn Du vollständig Dein authentisches Sein leben kannst, bist Du EINS. Mit Dir. Mit Deinem Beruf. Mit allem. Arbeitszeit ist Lebenszeit. Lebe JETZT. Lebe GANZ. Ich unterstütze Dich gerne dabei ❤

Deine Daniela